Die Notsicherung des Nordflügels beginnt.

Nach erfolgreicher Sanierung des Südturms haben vor einigen Tagen unter Federführung des Stadtforums Zittau die Notsicherungsarbeiten am Nordflügel der Mandaukaserne begonnen. Unterstützt werden die Rettungsarbeiten vom Freundeskreis der Mandaukaserne und der Bürgerinitiative „Bessere Mitte“. 

„Ziel der Notsicherungsarbeiten ist die Beseitigung der akuten Einsturzgefahr des Nordflügels“, so Thomas Göttsberger vom Stadtforum Zittau. In diesem Zusammenhang werden Innendecken und ein einsturzgefährdeter Teil der Außenmauer stabilisiert, ebenso wird der statisch gefährdete Dachstuhl instand gesetzt. Der Zustand des Nordflügels hatte sich in den letzten Monaten rapide verschlechtert, so dass jetzt dringender Handlungsbedarf besteht. 

Die Bauarbeiten umfassen ein Volumen von rund 111.000 EUR, davon sind 74 % durch einen Zuschuss der Denkmalbehörde abgedeckt. „Unser großer Dank gilt der Unteren Denkmalschutzbehörde des Landkreises, der Oberen Denkmalschutzbehörde in Dresden, der städtischen Bauaufsicht und Architekt Benjamin Pfefferkorn, die gemeinsam engagiert an einem Strang zogen, um einen zeitnahen Beginn der Notsicherungsarbeiten zu ermöglichen“, so Thomas Göttsberger. 

Ausgeführt werden die Arbeiten von regionalen Handwerksbetrieben. Angestrebt ist der Abschluss dieser Arbeiten noch im Jahr 2016, wobei es witterungsbedingt zu Verzögerungen kommen kann. 

„Für die Finanzierung des Eigenanteils von rund 30.000 EUR sind wir aber auf breites bürgerschaftliches Engagement angewiesen und bitten alle diejenigen, denen das Schicksal  der Mandaukaserne nicht egal ist, um Mitwirkung und Mithilfe. Jeder Euro ist wichtig, um diese und zukünftige Aufgaben zu bewältigen“, so Thomas Göttsberger vom Stadtforum Zittau.

Für die Spendenaktion wurde folgende Bankverbindung eingerichtet: 

Empfänger: Leipziger Denkmalstiftung 

IBAN: DE 8886 0555 9211 0090 2453

SWIFT-BIC: WELADE8LXXX

Verwendungszweck: Notsicherung Mandaukaserne 

>>> Bei Angabe der Adressdaten wird eine Spendenquittung übersandt.